Impressum
Home   Ballongalerie 1   Ballongalerie 2   ballongalerie 3   ballongalerie 4   Links    
 

Alpenüberquerung am 19. Januar 2010


  • Ballonstart zur Alpenüberquerung in Füssen im Ostallgäu
  • Füssen mit dem Hohen Schloss liegt unter unserem Heißluftballon
  • Auf der linken Seite das Ammergebirge in der Region Oberammergau
  • Hier sehen wir bereits den Langkofel in den Dolomiten / Südtirol
  • Wir fahren genau in richtung Venedig - Borditalien ist bereits zu erkennen
  • Das ist das Tal von Belluno
  • Ein Landeplatz so groß das wahrscheinlich auch eine Boing landen könnte :-)
  • Zwei Ballone wagen an diesem Tag die große Fahrt über die Alpen
  • Langsam steigen wir über dem Forggensee auf unsere Fahrthöhe
  • Ein stahlblauer Winterhimmel begeistert uns
  • Die Seiser Alm überqueren wir in niedriger Höhe
  • Blick zurück zu den Dolomiten
  • Die A22 von Mailand nach Venedig
  • Wahrscheinlich strömen die Italiener jetzt alle zum Blutspenden
  • Kurz nach dem Start sehen wir Füssen mit dem Säuling
  • Eine sehr dünne Wolkendecke liegt bereits unter unserem Ballon
  • Viel Schnee hat es im Moment nicht
  • Der Langkofel und die Marmolata ragen heraus
  • Die letzten Erhebungen der Alpen auf der Südseite
  • Unser Landegebiet ist nebelfrei und schwachwindig
  • Hier das Landefoto mit zufriedenen und glücklichen Gesichtern
  • Hier noch Hopfen am Seeg mit dem zugefrorenen Hopfensee
  • Rechts von uns sehen wir das Nebelhorn und das Fellhorn bei Oberstdorf
  • Wenn wir nach Oberbayern schauen, sind dort die Wolken dichter
  • Ist es nicht unglaublich wie schön Ballonfahren sein kann??
  • Hier scheint der Schnee ausgegangen zu sein
  • Eine wunderschöne grüne Wiese begrüßt die Ballonfahrer ganz herzlich
  • ein Sonnenuntergang in Italien ist auch ein Traum

 

Start der ersten Alpenüberquerung in der neuen Wintersaison war Füssen im Ostallgäu. Auf dem Segelflugplatz begann die Reise mit 2 Heißluftballonen über die Alpen. Bei völliger Windstille konnten wir die BAllone ideal und unkompliziert mit Heisser Luft füllen und abheben.
Untewr uns die Stadt Füssen, der Hopfesee genannt die Allgäuer Riviera. Schloss Neuschwanstein überquerten wir schon in den ersten 15 Minuten und bewegten uns mit rund 65km/h in Richtung Italien. Ganz brilliant war am heutigen Tag der absolut wolkenlose Himmel.
Über dem Miemiger Plateau bekamen wir die Freigabe für den Luftraum bis zu einer Höhe von 6000m über dem Meer.
Von nun an ging es flott dahin. Die Passagiere konnten dieses makellose Panorama 4 Stunden lang genießen.
Über Bozen konnten wir bereits den Gardasee deutlich erkennen.
Dort werden wir heute am Abend auch übernachten und die Ereignisse des Tages revue Passieren lassen.
Die ballonfahrt ging jetzt weiter in Richtung Venedig. Das ist für die Ballonfahrt eine sehr gute Richtung mit tollen Einkehr- und Landemöglichkeiten.
Über Trevigano liessen wir nach einer Freigabe den Ballon fallen. Von 5000m auf fast 0m über dem Meer dauert das natürlich eine Weile.
Über den Bäumen von Norditalien bietet sich uns vor uns ein tolles grünes Feld. Ein idealer Landeort für diese Beeindruckende Ballonfahrt.
Dies war die erste Möglichkeit die Alpen zu überqueren in dieser Saison. Hoffen wir das wir dieses Ereigniss nöch oft an die Mitfahrer vermitteln können.
In Bardolino lassen wir den Abend wieder einmal klassisch mit den tollen italienischen Spezialitäten ausklingen.
Bie zum nächsten Mal mit dem Ballonfahrergruß Glück ab und Gut Land!